Gruppe "Miteinander"

Neben dem traditionellen Kirchenchor initiierte der damalige Pastoralassistent der Dingdener Kirchengemeinde, Christoph Jäkel, im November 1994 den Singkreis "Neues geistliches Lied". Dieser Singkreis sollte eine Alternative zum Kirchenchor darstellen und das moderne Kirchenlied in der Gemeinde pflegen und fördern. Auch noch heute nimmt der größte Teil des Repertoires moderne geistliche Lieder, begleitet von Congas, Flöte, Gitarre, Klavier oder Orgel, ein.

Mittlerweile ist der damalige Singkreis seinen Kinderschuhen entwachsen. Der Name "Miteinander" ist Programm: das "Miteinander" bei Proben und Feiern, und natürlich das "Miteinander" bei Gottesdiensten mit der Gemeinde.

Zu den wöchentlichen Mittwochsproben treffen sich Leute jeden Alters, die Freunde an rhythmischen Klängen haben, im Pfarrheim, um gemeinsam "neue geistliche Lieder" mit einem kleinen Orchester (Blockflöte, Gitarren, Percussion, Klavier) für Gottesdienste einzuüben.

Im November 2006 habe ich nach 9 Monaten erfolgreicher und harmonischer Zusammenarbeit das Dirigat bei "Miteinander" niedergelegt. Ich bleibe nach wie vor der Gruppe freundschaftlich verbunden.